Spiez BE, 21. Dezember 2005

Die “Aargauer Zeitung” berichtet, dass der PNOS-Weltnetzladen auch den “Taschenkalender des nationalen Widerstandes 2006″verkauft und die PNOS diesen Kalender aktiv bewirbt. Der Kalender erweise sich als “Nazi-Pamphlet”, das das Leben von Nazi-Grössen würdigt, den Angriffskrieg gegen die Sowjet-Union als Präventionskrieg umschreibt und auch antisemitische Anspielungen enthält, so als es Gerhard Schröder und Tony Blair mit jüdischer Kopfbedeckung zeigt, versehen mit dem Kommentar: “Der Gessler-Hut der internationalen Politik: Müssen Politiker peinliche Kopfbedeckungen tragen? Alle unter einem Hut “. Der Deutsche Verfassungsschutz erachtet das Werk als “hart am Rande der Legalität”. Der Schweizer Dienst für Analyse und Prävention (DAP) hatte sich noch nicht mit dem Werk befasst. PNOS-Vorstandsmitglied Dominic Bannholzer verteidigt das Angebot, der PNOS gehe es darum, “nationales Wissen zu vermitteln, gerade an jüngere Nationalisten”.